Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

Wielandschule

 

Wielandschule

(Förderschule)

Rabenstr. 40

88471 Laupheim

Tel.: 07392 96 39 30

Fax: 07392 96 39 322

E-Mail:

 

Die Wielandschule fördert seit 1968 in kleinen Klassen Schülerinnen und Schüler mit Lernbehinderungen bzw. Lernbeeinträchtigungen. In den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stellen wir die jungen Menschen mit ihren Stärken und Schwächen. Ziel ist es jeden Einzelnen dabei zu unterstützen seine individuelle Persönlichkeit mit all ihren Facetten zu entwickeln. Schulträger ist die Stadt Laupheim. Die Schulaufsicht obliegt dem Staatlichen Schulamt Biberach.

 

Bei uns in der Schule werden Kinder aufgenommen, die wegen andauernder, umfassender und deutlicher Lern- und Schulleistungsprobleme dem Unterricht der Grund-, Haupt- und Werkrealschule nicht folgen können. Jedes einzelne Kind wird mit seinen individuellen Voraussetzungen wahrgenommen und in seinem Lerntempo gefördert. Dabei steht die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Treu nach unserem Motto: Miteinander Wege gehen, Voneinander lernen, füreinander da sein! Neben der Entwicklung der Kulturtechniken legen wir großen Wert auf die kreative und sportliche Förderung.

 

Grundlage für die Fördermaßnahmen ist eine eingehende pädagogisch-psychologische Förderdiagnostik, die zunächst zu Beginn der Aufnahme durchgeführt wird und über die Jahre überprüft und fortgeschrieben wird. Neben den Kindern an unserer Schule betreuen wir Schülerinnen und Schüler in Inklusionsklassen an Grund- und Hauptschulen, sowie Kinder in benachbarten Kindergärten im Rahmen der Frühberatung.

 

Die Förderschule stellt als „Angebotsschule“ eine Möglichkeit dar, Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf zu beschulen. Um unsere Angebote optimal umsetzen zu können sind wir auf die Unterstützung der Eltern sowie außerschulischer Partner angewiesen.

 

Rückschulungen an die Regelschulen sind nach eingehender Beratung aus allen Klassenstufen möglich. Während der Rückschulungsphase findet eine Betreuung durch die Kooperationslehrer des Sonderpädagogischen Dienstes statt. Ein vorbereitender Schritt hierfür kann der Besuch einer Inklusionsklasse sein.

Stern Bewegung        Stern Ernährung